canada goose jacke sie solle die Bundesmittel für 2013 um 5 reduzieren Sie ist sich

GRAND RAPIDS TOWNSHIP, Michigan (WZZM) Etwa ein Dutzend Bundesangestellte verbrachten ihre Mittagspause am Mittwoch https://www.canadagoosesaleoutlet.de auf der Protestlinie. Sie sind verärgert über die Sequester, die auf der ganzen Linie föderalen Budgetkürzungen, die sie sagen, werden in ihre Bezahlung um 20 bis 40% schneiden.

‚Weniger Geld in ihren Taschen bedeutet weniger Geld, um lokal für Nahrungsmittel, canada goose macmillan
Kleidung und andere Güter und Dienstleistungen auszugeben‘, sagte Rosendo Rocha canada goose jacke
Jr. von der American Federation of Government Employees Local 3272.

canada goose jacke

Er teilte dem WZZM 13 Mitglieder mit, dass der Kongress den canada goose mütze
Sequester aufheben solle. Das war die gleiche Botschaft, die am Mittwoch in https://en.wikipedia.org/wiki/Canada_goose 100 Städten des Landes zu hören war, darunter fünf weitere in Michigan.

Die Auswirkungen der Sequester auf ein Programm für Kinder mit niedrigem Einkommen bleibt unklar. Die Obama-Administration sagte, Head Start würde die Prise fühlen, mit 2.200 weniger Michigan Kinder erhalten Head-Start-Dienste.

canada goose jacke

Mary Hockwalt, die Direktorin von Head Start in Kent County, wurde gesagt, sie solle die Bundesmittel für 2013 um 5% reduzieren. Sie ist https://www.canadagoosesaleoutlet.de sich noch nicht sicher, wie sich dies auf die Mitarbeiter oder Kinder auswirkt, die an dem Programm teilnehmen.

canada goose chilliwack herren in die Luft lassen und das würde die atmosphärischen Kräfte schwächen die normalerweise kalte

WASHINGTON Eine neue Studie besagt, dass Teile der Region Nordamerika, Europa und Asien im Zuge der Erwärmung der Welt häufiger und stärker kalte Luft sehen, wenn die Welt wärmer wird.

Forscher sagen das https://en.wikipedia.org/wiki/Canada_goose wegen schrumpfenden Eises in den Meeren vor Russland. Weniger Eis würde mehr Energie vom Meer in die Luft lassen, und das würde die atmosphärischen Kräfte schwächen, die normalerweise kalte Luft in der Arktis gefangen halten.

Das kann aus verschiedenen Gründen geschehen, und die neue Studie legt nahe, dass einer von ihnen auftritt, wenn das Eis in den nördlichen Meeren schrumpft und mehr Wasser unbedeckt bleibt.

Normalerweise verhindert das Meereis, dass Wärmeenergie aus dem Ozean in die Atmosphäre gelangt. Die kalte Luft entweicht stattdessen.

Das ist relativ selten in den 1990er Jahren geschehen, aber seit 2000 ist es fast jedes Jahr passiert, so eine Studie, die am Dienstag in der Fachzeitschrift canada goose mütze
Nature Communications veröffentlicht wurde. Ein Team von Wissenschaftlern aus Südkorea und den Vereinigten Staaten stellte fest, dass viele solcher Kälteausbrüche einige Monate nach ungewöhnlich niedrigen Meereisspiegeln in der Barentssee und der Karasee vor Russland stattfanden.

Die Studie beobachtete historische Daten und führte dann Computersimulationen durch. Ein großer Teil des Schmelzens von Meereis https://www.canadagoosesaleoutlet.de wird durch den vom Menschen verursachten Klimawandel durch das Verbrennen fossiler Brennstoffe verursacht, schrieb Kim in einer E-Mail.

Das Meereis in der Arktis erreicht im September seinen Tiefpunkt und ist der entscheidende Zeitpunkt für diese Studie, sagte Mark Serreze, Direktor des National Snow and Ice Data Center in Boulder, Colorado. Das Niveau erreichte 2012 ein Rekordtief und ist in diesem Jahr leicht gestiegen, aber nur vorübergehend, mit einer minimalen Eismenge, die immer noch um 40 Prozent unter den Werten der 1970er Jahre liegt, sagte er.

Yoon sagte, obwohl seine Studie sich auf das Schrumpfen von Meereis konzentrierte, war offensichtlich etwas anderes für den https://www.canadagoosesaleoutlet.de kühlen Besuch des letzten Jahres aus dem Polarwirbel verantwortlich.

canada goose chilliwack herren

In den vergangenen Jahren haben viele Studien die beschleunigte Erwärmung in der Arktis untersucht und untersucht, ob sie mit extremen Wetterlagen weiter südlich von Hitzewellen bis zum Superstorm Sandy verbunden ist. Diese Verbindung der arktischen Extreme ist eine Randwissenschaft, die von den Mainstream-Klimawissenschaftlern heiß diskutiert wird, sagte Serreze. Wissenschaftler treffen sich diese Woche in Seattle, um das Thema noch genauer zu betrachten.

Kevin Trenberth, Leiter der Klimaanalyse am National Center for Atmospheric Research in Boulder, ist skeptisch gegenüber solchen Verbindungen und sagte, er stimme Yoon-Studie nicht zu. Seine Forschung zeigt mehr auf den Pazifik als canada goose foxe bomber
auf die Arktis für Veränderungen im Jetstream und Polarwirbel Verhalten, und er sagte, dass Yoon Studie zu viel Vorrat in einem ungewöhnlichen 2012 gibt.

Aber die Studie wurde von mehreren anderen Wissenschaftlern gelobt, die sagten, dass sie mehr als nur zeigen, dass das Schmelzen des Meereises das weltweite Wetter beeinflusst, sondern dass es mit einem spezifischen Mechanismus demonstriert, wie es passiert. canada goose chilliwack herren